DIE ÄSTHETIK DER EINEN KUNST IST DIE DER ANDEREN, NUR DAS MATERIAL IST VERSCHIEDEN.

ROBERT SCHUMANN

SCROLL

  • Kirchenumbau & Erweiterung  | Troisdorf

    Im Rahmen des Projekts wurde das bestehende Kirchengebäude entkernt und – auch in energetischer Hinsicht – vollständig saniert.

    Durch einen zweigeschossigen Anbau wurde der Bestand um einen Neubau für untergeordnete Funktionen ergänzt.

    Aufgrund ihrer formalen und farblichen Gestaltung bilden die Einzelbaukörper ein harmonisches Gesamtensemble.

    2013-2015 - Planung & Realisierung  |  [LPH 2-9]

  • Kirchenumbauten  | Remscheid & Wuppertal

    Unter Berücksichtigung der Barrierefreiheit wurden zwei Kirchen saniert.

    Die Baumaßnahmen umfassten den Anbau von Aufzugsanlagen, eine Erneuerung der Sanitäranlagen sowie eine Überarbeitung der Innenausstattung und sämtlicher Oberflächen.

    2011-2014 - Planung & Realisierung  |  [LPH 3-9]

  • Kirchenumbau & Orgelneubau  |  Köln

    Ausgehend von der Erneuerung der Orgel wurde im Rahmen der Sanierung einer bestehenden Kirche eine Neugestaltung des Kirchenschiffs durchgeführt.

    In Kooperation mit der Orgelbauwerkstatt Peter wurde ein Raumkonzept entwickelt, das die technischen Besonderheiten der Orgel als Gestaltungsmerkmal aufgreift und in der reduzierten Formgebung sowie den verwendeten Materialien weiterführt.

    2011-2013 - Planung & Realisierung  |  [LPH 2-9]

  • Kirchenerweiterungen  |  Frechen & Neuss

    Im Rahmen einer grundlegenden Sanierung und eines Umbaus zur Barrierefreiheit wurden zwei Kirchen durch eingeschossige Neubauten mit Multifunktionsbereichen und Erschließungsflächen erweitert.

    Die bestehenden Sanitäranlagen wurden saniert, die Innenausstattung und Oberflächen überarbeitet.

    2011-2013 - Planung & Realisierung  |  [LPH 3-9]

  • Generalsanierung Bundesministerium für Finanzen  |  Wien

    Das Bundesfinanzministerium im ersten Bezirk in Wien umfasst neben dem Winterpalais des Prinzen Eugen mehrere angrenzende Gebäude und Palais. Der Umbau des Gebäudekomplexes beinhaltet außer der Generalsanierung eine Neustrukturierung der Erschließung sowie den Neubau eines Büro- und Konferenzbereichs in Dachebene.

    [Bilder: Architekt Strixner ZT GmbH]

    2004-2009 - Planung | [LPH 2-6]

    [für Architekt Strixner ZT GmbH]

  • Neubau Landespflegeheim  |  Scheiblingkirchen

    Der Neubau des Pflegeheims gliedert das Grundstück in Bereiche öffentlichen und privaten Charakters.

    Die Konzeption ermöglicht von den privaten und öffentlichen Bereichen des Gebäudes einen freien Blick in die umgebende Auenlandschaft und schafft so eine besondere Aufenthaltsqualität für die Privatbereiche der Bewohner, ist aber gleichzeitig auch einladende Geste für Besucher.

    [Bilder: Architekt Strixner ZT GmbH]

    2007-2011 - Wettbewerb [1. Preis], Planung & Realisierung    [LPH 2-8]

    [für Architekt Strixner ZT GmbH]

  • Erweiterung Landespflegeheim [Wettbewerb]  |  Himberg

    Das geplante Erweiterungskonzept für das Landespflegeheim Himberg adaptierte die kleinräumlich gegliederte Siedlungsstruktur der Umgebung und setzt sie durch die Trennung von Therapie- und Wohnbereichen in mehrere klar gegliederte Baukörper anspruchsvoll um.

    [Bilder: Architekt Strixner ZT GmbH]

    2007-2009 - Wettbewerb [2. Preis]

    [für Architekt Strixner ZT GmbH]

PRIVAT

  • UMbau Einfamilienhaus  |  Pulheim

    Im Zuge einer Komplettentkernung und Sanierung wurde das bestehende Reihenendhaus von 1972 an die Bedürfnisse der neuen Nutzer angepasst.

    Die Umgestaltung beinhaltete eine komplette energetische und technische Sanierung  des Gebäudes.

    2014-2015 - Planung & Realisierung  |  [LPH 2-9]

  • Neubau Einfamilienhaus  |  Köln

    Im Rahmen des Projekts entsteht ein Einfamilienhaus mit einem gestalterisch abgesetzten, großzügigen Wohnbereich über zwei Ebenen, der sich mit großer Dachterrasse zur Umgebung öffnet.

    2014-2016 - Planung & Realisierung  |  [LPH 2-9]

  • Erweiterung Mehrfamilienhaus  |  Köln

    Das Projekt beinhaltet die Erweiterung eines bestehenden Mehrfamilienhauses als Wohnraumvergrößerung des jeweiligen Geschosses sowie eine Umgestaltung des Erdgeschosses zur fast vollständigen Barrierefreiheit.

    2013-2016 - Planung & Realisierung  |  [LPH 2-9]

  • Neubau DoppelHAUS [STUDIE]  |  Köln

    Für eine Machbarkeitsstudie zu einer Hinterlandbebauung im Kölner Westen wurden verschiedene Varianten mit unterschiedlichem Bauvolumen entwickelt.

    2013-2015 - Planung  |  [LPH 1]

  • Neubau Einfamilienhaus  |  Frechen

    Für das Projekt wurde auf einem schmalen Grundstück ein Einfamilienhaus mit einem offenen, großzügigen Grundriss entworfen und realisiert.

     

     

    2011-2012 Planung  |  [LPH 2-4] & künstlerische Oberleitung

BÜRO

Das Büro pützarchitektur wurde 2007 von Tobias Pütz in Wien gegründet.

Seit 2011 realisiert das Büro Projekte unterschiedlichster Größenordnung  im öffentlichen und privaten Bereich vom Standort Köln aus. Die Arbeitsbereiche unseres Büros umfassen die Gesamtbreite architektonischer Gestaltung – im Idealfall wird ein Projekt von Anfang bis zum Ende, von der ersten Skizze über die Betreuung auf der Baustelle bis zur Gesamtfertigstellung (LPH 1-9) betreut. Eine enge Zusammenarbeit mit Bauherren und Nutzern, mit Fachplanern und Ingenieuren anderer Disziplinen ist für unser Büro dabei eine selbstverständliche Voraussetzung.

Im Rahmen großer Planungsaufträge agiert das Büro auch als Projektpartner verschiedener Planungsbüros.

Tobias Pütz  |  Dipl.-Ing. Architekt [AKNW/BDB]

 

seit 2007  -  Freischaffender Architekt  |  2004-2007  -  Architekt Strixner ZT GmbH, Wiener Neudorf [AT]  |  2004-2005  -  Studienlehrgang Harmonik, Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien  |  2002-2004  -  Lehrstuhl für Baugeschichte und Denkmalpflege, RWTH Aachen  |  2000-2004  -  révoluce kreon, Köln  (Lichtplanung/Visualisierung)  |  1997-2004  -  Studium der Architektur, RWTH Aachen  |  geb. 1978

Kristina Pütz  |  Dipl.-Ing. Architektin [AKNW]

 

seit 2014  -  pützarchitektur, Köln  |  2011-2012  -  brandherm + krumrey interior architecture, Köln  |  2008-2010 -  a² hotelconcept ZT GmbH, Wien  |  2008  -  LAB Architects, Wien  |   2001-2004  -  Lehrstuhl für Baugeschichte und Denkmalpflege, RWTH Aachen  | 1998-2007 Studium der Architektur, RWTH Aachen und TU Wien  |  geb. 1977

KONTAKT

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

Eupener Straße 124

50933 Köln

T +49.221.1773307-0

F +49.221.1773307-7

info[at]puetzarchitektur[dot]de

www.puetzarchitektur.de

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

pützarchitektur

Dipl.-Ing. Architekt Tobias Pütz

Eupener Straße 124

50933 Köln

Deutschland

 

Kontakt:

Telefon: +49 221 17733070

Email: info[at]puetzarchitektur[dot]de

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE274921871

 

Zuständige Kammer: Architektenkammer Nordrhein Westfalen

Die gesetzliche Berufsbezeichnung "Architekt" wurde in Nordrhein Westfalen verliehen.

 

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen: BaukaG NRW, DVo BaukaAG NRW, Hauptsatzung der Architektenkammer NRW

Regelungen einsehbar unter: http://www.aknw.de

 

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:

Gothaer Versicherung, Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

 

 

Allgemeine Datenschutzerklärung

 

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

 

Disclaimer

 

Inhalt und Werke dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Trotz höchster Sorgfalt kann nicht für die Richtigkeit der wiedergegebenen Informationen oder die permanente technische Erreichbarkeit garantiert werden. Es wird keine Haftung für den Inhalt von extern verlinkten Websites übernommen. Auf deren Inhalte haben wir keinen Einfluss und distanzieren uns ausdrücklich. Sollten Sie dennoch etwas an unseren Seiten zu beanstanden haben, bitten wir um einen einfachen entsprechenden Hinweis, damit wir die Inhalte schnellstmöglich entfernen können.

 

 

 

(c) pützarchitektur | 2016